KURZNACHRICHTEN

  • Informations­veranstaltung der SHF/IS am Sa, 21.10., 10 - 12h Aula, mit Kinder­programm
  • 23-27.10.: MEP



  • Über den neuen Rahmenlehrplan können Sie sich hier informieren.
    Der neue Rahmenlehrplan soll neben der Stärkung des Interesses für die Naturwissenschaften die Kompetenzen der Schüler durch Handeln fördern und gleichzeitig anschlussfähiges Fachwissen vermitteln, das ab Klasse 7 – in Biologie ab Klasse 8 – in den bisherigen Fächern Biologie, Physik und Chemie fortgesetzt wird. Über den Unterricht hinaus besteht für besonders motivierte Schüler die Möglichkeit am betreuten Labor Themen eigenen Interesses zu erforschen und am Schülerwettbewerb „Schüler experimentieren“ teilzunehmen.

    Auch in der Mittelstufe wurden in den letzten zwei Jahren im Rahmen des Modellversuchs „Biologie im Kontext“ innovative Unterrichtskonzepte umgesetzt, die die Kompetenzentwicklung der Schüler fördern sollen. Die Rahmenkonzeption des Modellversuchs basiert auf den Bildungsstandards und zielt methodisch auf eine verstärkte Nutzung von Anwendungskompetenzen im Unterricht. So wurden z.B. in den Beiden Modellklassen 8 die erkenntnistheoretischen Kompetenzen im Bereich des Kontextes „Essbares Geschirr“ gestärkt.

    Am Ende der Klassenstufe 10 sollen einheitliche Bildungsstandards erreicht sein, auf denen der Unterricht in der SEK. II aufbaut. Näheres zu den besonderen Anforderungen und Inhalten des Oberstufenunterrichtes im Fach Biologie entnehmen Sie bitte dem MSS-Infoheft zur Fächerwahl