KURZNACHRICHTEN

  • Do, 27.06.: Wandertag
  • Aktuelle Meldungen

    Sensationelle Erfolge bei "The Big Challenge"
    28. Juni 2019, 6:45

    Am 7. Mai 2019 nahmen 78 Schülerinnen und Schüler erfolgreich am diesjährigen Englisch­wettbewerb "The Big Challenge" in der Kategorie Marathon teil. Alle Schülerinnen und Schüler erzielten sensationelle Ergebnisse: die TeilnehmerInnen aller Altersstufen erreichten eine
    Punktzahl, die weit über dem Bundesdurchschnitt liegt!Besondere Beachtung finden sollten allerdings die Ergebnisse von Keerthna Chandrasekar, Klasse 5d (Level 1: Platz 14 von 1.436 in Rheinland-Pfalz und Platz 476 von 46.763 in Deutschland), Cedric Krimmel, Klasse 6d (Level 2: Platz 29 von 1.135 in Rheinland-Pfalz und Platz 1.071 von 40.582 in Deutschland), Rami Rostom, Klasse 7a (Level 3: Platz 24 von 804 in Rheinland-Pfalz und 966 von 30.318 in Deutschland), Rohkit Chandrasekar, Klasse 8d (Level 4: Platz 3 von 599 in Rheinland-Pfalz und 106 von 20.096 in Deutschland) sowie Vanessa Lipogravskyi, Klasse 9a (Level 5: Platz 14 von 534 in Rheinland-Pfalz und 467 von 12.701 in Deutschland). Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!
    Jasmin Straßburger

    Wow! MvL-Spendenlauf für Evita Gamber erbrachte über 8000 Euro!
    28. Juni 2019, 6:40

    Damit hatte wohl niemand gerechnet: Der Spendenlauf im Rahmen des diesjährigen Sportfests erbrachte die stolze Summe von 8.145 Euro, die der schwer erkrankten ehemaligen Schülerin Evita Gamber zugute kommt.
    Die SV, die die Benefizaktion organisiert und durchgeführt hatte, freute sich schon beim Zählen des Bargelds über die vielen Spenderinnen und Spender, die entweder einen Pauschalbetrag oder einen Betrag pro gelaufener Runde gezahlt hatten. Groß war auch die Freude bei Evita und ihrer Mutter, die sich sehr herzlich bei allen bedanken möchten, die zum Gelingen dieser Aktion und dem grandiosen Ergebnis beigetragen haben. Die Schülersprecher Johanna Kraus und Henry Dekorsy überreichten im Kemperhof, wo Evita derzeit behandelt wird, einen symbolischen Scheck und überbrachten alle guten Wünsche der Schulgemeinschaft.

    Jutta Bartolosch

    Französisch-Exkursion nach Straßburg
    28. Juni 2019, 6:26

    Die Kurse K2FInt und K2f hatten sich beim Thema "La France et l´Allemagne au coeur de l´Europe" mit Tomi Ungerers Karikaturen, politischen Plakaten und Briefmarken­entwürfen befasst. Nun fuhren wir gemeinsam mit dem Kurs K1FInt in Begleitung von Frau Klöckner, Frau Lakhouache und Herrn Murphy am 24.06. nach Straßburg, um weitere Werke des kürzlich verstorbenen Künstlers zu entdecken. Allerdings nahm im Museum gerade eine aktuelle Ausstellung über den Straßburger Künstler Blutch die Etage ein, die sonst Ungerers Plakaten gewidmet ist, sodass wir "nur" einen Teil seiner erotischen Zeichnungen und die Kinderbuch-Illustrationen sahen. Dennoch hat sich der Besuch der europäischen Zweit-Hauptstadt gelohnt, zumal Straßburg sich von seiner sonnigsten Seite zeigte.

    Dorothée Klöckner

    MINT-Mädchen-Projekt 2019
    26. Juni 2019, 5:02

    Auch in diesem Schuljahr haben insgesamt 14 Mädchen aus den Klassen 7 bis 10 an dem spannenden MINT-Mädchen-Projekt teilgenommen. Die Mädchen mussten im Frühjahr eine Bewerbung schreiben und wurden anschließend durch die Betreuer ausgewählt.
    Seit den Osterferien hat die Gruppe jeden Mittwoch, meist am Nachmittag, an verschiedenen Modulen aus dem naturwissenschaftlichen und technischen Bereich teilgenommen.

    Die ersten vier Module wurden an der Schule abgehalten: Hydraulik-Greifarm bauen, Lötkurs, Smartskops bauen und Projektmanagement. In den letzten drei Modulen haben die Mädchen den RheinMoselCampus auf der Kartause, den WesterWaldCampus in Höhr-Grenzhausen und die Universität Koblenz besucht. Dort wurde ihnen die Hochschule vorgestellt und die Gruppe hat einen Einblick in mögliche Studien- und Arbeitsgänge erhalten.
    Wir möchten uns ganz herzlich für die motivierte Teilnahme und das große Interesse bedanken! Ein großer Dank an Frau van Oppeln, die als AdaLoveLace Koordinatoren, die Organisation der Module ermöglicht hat, an alle Mentorinnen für die Mühe und Gestaltung der Module, an Frau Prof. Dr. Wernecke vom RheinMoselCampus und Frau Prof. Dr. Liersch vom WesterWaldCampus!

    K. Wolpert, C. Brenner und K. Künzel
    more_vert