KURZNACHRICHTEN

  • Ab Mo, 12.04.: Schnelltests am MvLG
  • Aktuelle Meldungen

    Ferienfreizeit für Schüler*innen der Klassen 5/6
    16. April 2021, 10:48

    Schulsozialarbeit
    12. April 2021, 14:12

    Leider ist Frau Zinndorf weiterhin erkrankt. Damit das Angebot der Schulsozialarbeit trotzdem weiterlaufen kann, werde ich die sie auch im Rahmen der Präsenzzeiten an der Schule vertreten. Da ich gleichzeitig für das Gymnasium auf der Karthause zuständig bin, werden diese wie folgt stattfinden:
    • Dienstags - von 09:00 bis 13:00 Uhr
    • Freitags - von 09:30 bis 13:30 Uhr

    Sie finden mich im Raum 010 (Seiteneingang - Rizzastraße).

    Darüber hinaus bin ich für die Anliegen der Schulgemeinschaft telefonisch oder per E-Mail zu erreichen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Marzena Szklarska
    Dipl.-Pädagogin

    Informationen zum Ablauf der Testungen
    9. April 2021, 13:38

    Liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

    nachdem wir heute die Materialien für die Testungen (von der Firma Roche) erhalten haben, möchten wir Ihnen/Euch einige Informationen zum Ablauf und der Durchführung der Schüler*innentestungen weiterleiten.
    Ganz wichtig ist es uns, Ihnen/Euch zu versichern, dass wir in keinster Weise erfreut sind, dass das Ministerium diese Aufgabe an die Schule übertragen hat und es nicht möglich ist, dass die Schülerinnen und Schüler diese Testungen zu Hause durchführen. Auch die Möglichkeit, einen externen Anbieter zu beauftragen, hat sich nicht ergeben.
    Dennoch müssen wir planen, so dass wir am Montag, den 12.4., loslegen können.
    • Bitte geben Sie Ihrem Kind, falls noch nicht geschehen, die Einverständniserklärung mit.
    • Die Schülerinnen und Schüler der MSS müssen die Einwilligung bei der Testung vorlegen.
    • Ebenso sollte Ihr Kind eine Wäscheklammer und Papiertaschentücher mitbringen. Die Klammer dient dazu, das Teströhrchen zu halten, so dass Ihr Kind die Hände frei hat.
    • In den Klassen 5 - 10 werden die Testungen der jeweiligen Teilgruppe Mo, Di, Mi und Do in der ersten Unterrichtsstunde in der Klasse durchgeführt.


    Testdurchführungen in der MSS:

    MSS 11
    o Montags 4. Stunde (kompletter Jahrgang)
    o Dienstags 4. Stunde (kompletter Jahrgang)
    o Mittwochs 1. Stunde + 3. Stunde
    o Donnerstags 1. Stunde (kompletter Jahrgang)

    MSS 12
    o Montags 1. Stunde und 3. Stunde
    o Dienstags 6. Stunde (kompletter Jahrgang)
    o Mittwochs 1. Stunde + 3. Stunde
    o Donnerstags 1. Stunde (kompletter Jahrgang)
    • Schülerinnen und Schüler, die dann immer noch nicht getestet sind, holen sich den Test in der großen Pause /Mittagspause bei Herrn Hartung in der Bibliothek ab und führen ihn in R103 selbstständig durch und melden das Ergebnis in der Bibliothek.
    • Diese Tests dienen unserer Sicherheit, ein positives Ergebnis heißt, dass ein weiterer Test durchgeführt werden muss. Ein negatives Ergebnis ist nur eine Momentaufnahme, ob der Schüler, die Schülerin in Quarantäne muss, entscheidet sich später.
    • Die Testdurchführung findet analog zu der Info des Ministeriums statt (siehe Mail der Schulleitung).
    • Sollte bei einem Schüler/ einer Schülerin ein "Positives Testergebnis" auftreten, werden Sie über das Schulsekretariat unterrichtet. Bitte begeben Sie sich dann mit Ihrem Kind umgehend in ein Testzentrum um einen PoC-Antigentest durchführen zu lassen. Bitte stellen Sie Ihre Erreichbarkeit zur Zeit der Testung sicher.
    • Die Lehrkraft begleitet die Schülerin/ den Schüler auf den Flur und kümmert sich. Sollten sich die Temperaturen etwas freundlicher gestalten. können die Schüler auch auf dem Schulhof warten.


    Liebe Erziehungsberechtigte, Schüler und Schülerinnen, da wir keine Erfahrungen im Umgang mit dieser Art von Tests haben, bitte ich Sie um Nachsicht, wenn es irgendwo hakt oder Abläufe verbessert werden können.

    Mit freundlichen Grüßen
    Andreas Homburg, stellv. Schulleiter

    hier der Link zur Testanleitung:
    https://www.roche.de/patienten-betroffene/informationen-zu-krankheiten/covid-19/sars-cov-2-rapid-antigen-test-patienten-n/#anchor-handhabung

    Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler*innen, liebes Kollegium,
    5. April 2021, 20:32

    wie Sie wissen, sind nach den Osterferien regelmäßige freiwillige Corona-Selbsttestungen für Schüler*innen und Lehrkräfte geplant.

    Leider sind solche Selbsttestungen an den ersten Schultagen unmittelbar nach den Osterferien nicht möglich, da noch organisatorische Vorarbeiten zu leisten sind (u.a. der Rücklauf der Einverständniserklärungen, an die ich hiermit nochmal erinnern möchte). Vor allem aber ist der
    Liefertermin der Selbsttests bisher noch nicht bestätigt, wir verfügen also noch zur Zeit gar nicht über das Testmaterial.
    Das bedeutet, dass wir nach den Osterferien mit einer sehr unbestimmten Situation mit vielen ungetesteten Schüler*innen und Lehrkräften starten müssen.

    Ich möchte Sie daher bitten, uns zu unterstützen und sich wo immer möglich selbst um eine Testung Ihrer Kinder zu kümmern. Gleiches gilt natürlich auch für die volljährigen Schüler*innen und die Lehrkräfte.
    Bitte nutzen Sie dazu eine der zahlreichen öffentlichen Schnelltest-Zentren, die meist auch ohne Terminvereinbarung besucht werden können. Link zur Übersicht der regionalen Testzentren und Corona-Ambulanzen: ---> hier klicken!
    Einige Testzentren in Koblenz:
    Schnellteststation Koblenz SchlossstraßeMo-Sa 09:30 - 14:30,56068 Koblenz Schlossstraße 4 
    Schnellteststation Koblenz MünzplatzMo-Sa 09:30 - 14:3056068 Koblenz Münzplatz 7ohne Termin möglich
    Schnellteststation Koblenz OberwerthMo-Sa 14:30 -17:3056075 Koblenz Jupp-Gauchel-Straße 10Link zur Anmeldung
    Ein hoffentlich negatives Testergebnis ist ein wichtiger Beitrag zur gesundheitlichen Sicherheit im Schulalltag. Bei einem positiven Schnelltest muss eine PCR-Testung folgen; natürlich ist dann ein Schulbesuch nicht möglich.

    Ich wünsche Ihnen noch einen schönen letzten Ferientag - und bleiben Sie
    gesund!

    Frank Zimmerschied