KURZNACHRICHTEN

  • Das 5. Rundschreiben des Schulleiters kann unter 'Aktuelles - Rundschreiben' abgerufen werden.
  • Schöne Ferien!
  • Aktuelle Meldungen

    Liebe Schulgemeinschaft,
    23. Juli 2021, 15:28

    die Flutkatastrophe der vergangenen Woche hat uns alle zutiefst erschüttert. Auch viele Schulen in Ahrtal sind betroffen, mehrere Gebäude wurden vollkommen zerstört. Unser Mitgefühl und unsere guten Gedanken gelten allen Opfern. Wo wir im Hinblick auf die Lage an den Schulen im Katastrophengebiet helfen können, werden wir nach Kräften unsere Unterstützung anbieten.

    Auch Regionen unseres Einzugsgebiets, vor allem an der Mosel, waren vom Hochwasser betroffen. Wir sind froh, dass die Flutfolgen hier geringer waren, dennoch werden auch hier die Aufräum- und Reparaturarbeiten viel Kraft erforden. Nach meiner Kenntnis sind keine Angehörigen der Max-von-Laue-Schulgemeinschaft zu gesundheitlichen Schäden gekommen. Falls es doch in einzelnen Fällen zu Notlagen gekommen sein sollte, bitte ich die Betroffenen, sich bei den Klassenleitungen oder der Schulleitung zu melden.

    Trotz dieser bedrückenden Naturkatastrophe wünsche ich uns allen erholsame Sommerferien.
    Frank Zimmerschied

    Besondere Erfolge in Mathematik im Schuljahr 2020/21
    16. Juli 2021, 11:19

    Unser Schüler Cedric Friedrich (MSS12) erzielte in diesem Schuljahr ganz besondere außerschulische Erfolge in Mathematik:

    Neben dem Gewinn der Silbermedaille bei der Mitteleuropäischen Mathematik-Olympiade im August 2020 gewann Cedric eine weitere Silbermedaille bei der Bundesrunde der Mathematik-Olympiade im Juni 2021.

    Außerdem konnte Cedric einen beachtlichen 1. Preis bei der 2. Runde des Bundeswettbewerbs Mathematik 2020 sowie einen weiteren 1. Preis in der 1. Runde des noch laufenden Bundeswettbewerbs Mathematik 2021 für sich verbuchen.

    Als Krönung seiner Erfolge durfte Cedric als einer der 16 begabtesten Schülern Deutschlands (!) am Auswahlwettbewerb zur Internationalen Mathematik-Olympiade teilnehmen. Der Wettbewerb erstreckte sich über sieben Klausuren im Zeitraum von Januar bis Juni 2021 und wurde durch 50 Online-Seminare à jeweils 3 Stunden zum Lernen und Anwenden klassischer Strategien zur Problemlösung bei Mathewettbewerben begleitet. Am Ende erreichte Cedric einen hervorragenden 12. Platz.

    Herzlichen Glückwunsch zu diesen ganz außergewöhnlichen Erfolgen!
    Marcel Dombrowsky

    Sommerschule 2021
    15. Juli 2021, 14:16

    Was ist die Sommerschule?
    Die Sommerschule ist ein gemeinsames Angebot von Bildungsministerium und Kommunen. In der Sommerschule können Schülerinnen und Schüler in den letzten beiden Wochen der Sommerferien in kleinen Lerngruppen (meistens 10 oder weniger) gemeinsam lernen, üben und vertiefen. Man kann Dinge wiederholen, die man noch nicht so gut kann, Fragen
    stellen und Aufgaben lösen. Und in den Pausen ist Zeit für Spiel und Spaß. Es sind ja immerhin Ferien!

    Wer kann mitmachen? Kostet das etwas?
    Mitmachen können alle Kinder und Jugendlichen von der 1. bis zur 9. Klasse. Die Sommerschule ist kostenlos.

    Wie lange dauern die Kurse?
    Die Kurse dauern 3 Stunden am Tag, meistens zwischen 9 und 12 Uhr. Normalerweise nehmen die Schülerinnen und Schüler eine Woche teil. Wenn es genügend Plätze gibt, können sie aber auch zwei Wochen mitmachen.

    Welche Fächer werden angeboten?
    Vor allem Deutsch und Mathematik. Aber vor Ort können auch weitere Fächer, z. B. Englisch, angeboten werden. Man kann dazu bei der Anmeldung nachfragen.

    Wer leitet die Kurse?
    Die meisten Kurse werden von Lehramtsstudentinnen und Lehramtsstudenten geleitet, außerdem von aktiven und pensionierten Lehrerinnen und Lehrern, Schülerinnen und Schülern der Oberstufen und pädagogischem Personal.

    Wo findet die Sommerschule statt und wie meldet man sich an?
    Die Gemeinden und Städte bzw. die Landkreise organisieren die Sommerschule vor Ort. Sie geben den Schulen dann Bescheid, wo genau sie stattfindet und wie man sich anmeldet. Auch am MvLG werden wieder Kurse angeboten! Auf https://ferien.bildung-rp.de/ kann man die Angebote auch online finden.

    Hier geht es direkt zum Anmeldeformular für die Sommerschule

    Erfolgreiche Teilnahme am Malwettbewerb "Natürlich Farbe": Herzlichen Glückwunsch, Felix Ferdinand, Nátán Földi und Arne Trees aus der 10d!
    13. Juli 2021, 8:18

    Wer als aufmerksamer Passant derzeit durch die Koblenzer Innenstadt geht, wird auf verschiedene "Blumentaschen" stoßen. Was hat es damit auf sich? Es handelt sich um dreißig Blumengefäße in Form von Einkaufstaschen, die vom Koblenz-Stadtmarketing seit 2011 jährlich zur Begrünung bepflanzt und aufgestellt werden. Und was hat diese Aktion mit unserer Schule zu tun? Die Taschen sind nicht nur hübsch bepflanzt, sondern auch mit poetischen Sprüchen und Bildern geschmückt. Dazu wurde ein Malwettbewerb zum Thema "Ungegenständliche Kunst" und unter dem Motto "Natürlich Farbe" ausgerufen. Eine Jury wählte im Frühjahr Arbeiten aus, darunter die von Felix Ferdinand, Nátán Földi und Arne Trees. Die drei Schüler der 10d freuten sich über die wertschätzende Rückmeldung und einen kleinen Gutschein als Dankeschön. Herzlichen Glückwunsch!

    Ende letzten Jahres hatten sich die Klassen 6d, 8d und 10d im Kunstunterricht bei Herrn Eberhardt und Frau Geisen mit moderner Kunst auseinandergesetzt und selber abstrakte Bilder gestaltet. Wer die Werke der drei Schüler bestaunen möchte, findet sie in der Schloss- und Löhrstraße, wo sie bis Oktober ausgestellt sind.

    Weitere Bilder in der Fotogalerie!

    Almut Geisen und Jutta Bartolosch