KURZNACHRICHTEN

  • Nun komplett: Herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Abitur an unsere 71 erfolgreichen Abiturientinnen und Abiturienten!
  • Wir wünschen bei aller Belastung erholsame Osterferien - auch ohne persönlichen Kontakt!
  • Aktuelle Meldungen

    Liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Schülerinnen und Schüler,
    3. April 2020, 14:00

    die letzten drei Wochen haben uns vor eine bis vor kurzem noch unglaubliche Situation gestellt.

    Auf einmal war alles anders, Schule von zu Hause, ohne unmittelbaren Kontakt. Familien, Schülerinnen/Schüler und Kollegium sind vor sehr große Herausforderungen gestellt worden.

    Dabei ging es zum einen darum, Struktur in den Alltag zu bringen, Plattformen für digitales Lernen in kürzester Zeit zu erstellen, Notbetreuung zu organisieren, social distancing zu implementieren, zum anderen aber auch Kontakt und Bezug herzustellen, umzudenken, Rücksicht zu nehmen.

    Aus unserer Sicht ist dies alles, wenn auch sicherlich mit Abstrichen, dennoch hervorragend gelungen.

    Viele haben sich eingebracht, viele helfende Hände waren da und vieles lief professionell sowie mit Ruhe und Zuversicht. Ihnen allen danken wir sehr herzlich.

    Unser besonderer Dank gilt Herrn Erben und unserem ehemaligen Schüler Tim Wierschem, die die digitale Infrastruktur betreut und ausgebaut haben. Ebenso danken wir Frau Klöckner und Frau Täubert sowie Herrn Kirschner, die in den vergangenen Wochen täglich in der Schule dafür gesorgt haben, dass auch in diesen besonderen Zeiten technisch und organisatorisch alles hervorragend funktionierte. Auch den Kolleginnen und Kollegen, die die Notbetreuung übernommen und mit Engagement gestaltet haben, möchten wir danken.

    Auf der Homepage werden wir weiterhin über aktuelle Entwicklungen informieren, insbesondere auch darüber, wie es nach dem 19.04.20 weitergeht. Virtuellen Unterricht und Arbeitsaufträge wird es für die kommenden zwei Wochen nicht geben. Wir planen aber einige Hinweise zu möglichen Wettbewerben und anderen außerunterrichtlichen Anregungen.

    Das Sekretariat ist in den Ferien von 9-12 Uhr an Werktagen telefonisch erreichbar. Die Schulleitung können Sie über schulleitung@mvlg.de kontaktieren.

    Die kommenden beiden Wochen werden sicher ungewöhnliche und für manche auch belastende Osterferien werden. Wir hoffen, dass wir alle die Ferienzeit trotzdem gewinnbringend nutzen und auch ohne persönliche Begegnung viele gute, stärkende und erholsame Tage erleben.

    Wir wünschen Ihnen und Euch allen ein gutes und gesegnetes Osterfest.
    Bleiben Sie gesund!

    Das Schulleitungsteam des Max-von-Laue-Gymnasiums

    Notbetreuung in den Osterferien
    31. März 2020, 19:07

    Liebe Eltern,
    auch in den Osterferien können wir Ihnen eine Notbetreuung für Schülerinnen/Schüler unserer Schule anbieten, wenn Sie in dieser besonderen Situation zwingend darauf angewiesen sind. Die Betreuung kann an Werktagen in der Zeit von 8-13 Uhr erfolgen.
    Bitte melden Sie sich bis Donnerstag, 02.04.20, per E-Mail an schulleitung@mvlg.de, wenn Sie auf diese Möglichkeit angewiesen sind.

    Frank Zimmerschied

    Schulsozialarbeit während der Schulschließung
    24. März 2020, 11:34

    Liebe Schülerinnen und Schüler, liebes Kollegium, liebe Eltern,
    auch die Beratungen im Rahmen der Schulsozialarbeit sind von den derzeitigen Entwicklungen betroffen. Persönliche Kontakte sollen soweit wie möglich eingeschränkt werden. Ich möchte Euch / Ihnen aus diesem Grund die verstärkte Möglichkeit der Beratung per Telefon oder E-Mail anbieten.
    Die Kontaktaufnahme erfolgt unter:
    Tel.: 0261/13906206
    Mobil: 0175/6956575
    E-Mail: szklarska@caritas-koblenz.de

    Bleiben Sie gesund!

    Marzena Szklarska
    Schulsozialarbeiterin

    MvLG erneut erfolgreich beim Ergo-Cup der Koblenzer Schulen beim Koblenzer Ruderclub Rhenania
    13. März 2020, 9:25

    Auch die diesjährige Teilnahme am Ruderergometer-Cup der Koblenzer Schulen verlief für die Teilnehmer unserer Schule sehr erfolgreich. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 2007 und 2006 des MvLG haben in drei von fünf Wettbewerben den ersten Platz und in den zwei anderen Wettbewerben den zweiten Platz erzielt.
    Bei diesem Wettbewerb geht es darum, dass vier Ruderer jeweils hintereinander 500m auf dem Ergometer fahren ("Trockenrudern") und sich zwei Helfer um die reibungslosen Wechsel kümmern. Insgesamt werden also 2000m gefahren. Die gegnerischen Teams rudern parallel dazu und das Rennen kann von allen mittels Beamer schematisch auf einer Wand verfolgt werden. So war das Ganze eine spannende Angelegenheit.




    Erste wurde die 2007er Mannschaft der Mädchen (Anna Birkenhauer, Lilly Skowron, Jette Dörner, Hai Linh Dinh und Shkurte Rashiti), die 2007er Mannschaft der Jungen (Philipp Jensen, Yazan Haj Ali, Luca Lütkemeier, Julian Alexandrow und Elias Eshaq) und die 2006er Mannschaft der Jungen (Julian Wenzel, Rinor Lezi, Robin Spitzer, Joel Falk und Dominik Bersch).
    Zweite wurde die 2006er Mannschaft der Mädchen (Eldina Shala, Ingrid Alex, Saskia Reiner, Alina Just, Selina Petzold und Samirah Zimmermann) und die Mixedmannschaft (Johanna Schaeffer, Juliana Alt, Aryan Sediqi Sarwari, Bjarne Hecker, Pascal Rabe und Leon Wulff).
    Mit den ersten und zweiten Plätzen erreichten die SchülerInnen mit großem Vorsprung den Gesamtsieg vor dem Eichendorff, der IGS und der Karthause und gewannen damit den Hauptpreis von 300€.
    Das hervorragende Abschneiden ist zum Großteil dem disziplinierten Üben in mehreren Pausen und Schulstunden vor dem Wettkampf zu zuschreiben.
    Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!
    Marcus Weiß
    l>