KURZNACHRICHTEN

  • NEU! Rundschreiben des Schulleiters unter 'Aktuelles-Rundschreiben'
  • Aktuelle Meldungen

    2080- MvLG-Schulgeschichten aus der Zukunft - Schreibwettbewerb der Lesescouts
    28. Mai 2020, 8:56

    Habt ihr euch auch schon mal gefragt, wie die Zukunft an unserer Schule aussieht?

    Werden die Treppen durch fliegende Kissen ersetzt, auf denen wir im Schneidersitz oder liegend auch den Rest des Unterrichtes verfolgen können? Werden auf speziellen Brillen, die in allen verschiedenen Farben leuchten, die sogenannten "Brillenbilder" angezeigt und von selbst auf die Speicherkarte kopiert? Sieht unsere Schule vielleicht aus wie ein Raumschiff und kann sie für spannende Expeditionen ins All einfach abheben und in wenigen Minuten den Mond erreichen? Natürlich würde jeder Wandertag dorthin gehen.

    Oder sitzen wir alle Zuhause an unseren PCs, die Katze auf dem Schoß, und fragen uns, wie die Menschen außerhalb des Hauses so sind?

    Was glaubst du?

    Anlässlich des 60-jährigen Jubiläums unserer Schule veranstalten wir, die Lesescouts am MvLG, einen Schreibwettbewerb!

    Dafür reisen wir in das Jahr 2080 und erleben unterhaltsame, spannende und aberwitzige Geschichten am Max-von-Laue Gymnasium dieser Zeit!

    Dein Kopf sprudelt nur so von Ideen? Dann schreibe einfach deine Schulgeschichte und sende sie bis zum 12.06.2020 an kabisreiter@mvlg.de. Du kannst die Geschichte auch handschriftlich anfertigen und in das Fach von Frau Kabisreiter legen lassen. Jeder kann mitmachen und jeder hat eine Chance!

    Der Wettbewerb teilt sich dafür in Unter-, Mittel- und Oberstufe. Die jeweiligen Gewinnertexte werden an einem noch nicht festgelegten Termin in der Aula geehrt und vorgetragen. Die ersten drei Sieger erhalten einen Büchergutschein im Wert von 20 Euro. Zudem gibt es noch andere interessante Preise.

    Die Preise werden vom Verein der Förderer, Freunde und Ehemaligen der Schule gestiftet.


    Also, mach mit!

    Wir freuen uns auf eure Geschichten.


    Viel Erfolg und vor allem viel Spaß!

    Eure Lesescouts

    Notengebung - Zeugnisse - Versetzung
    9. Mai 2020, 15:49

    Im folgenden pdf-Dokument werden die schulrechtlichen Fragen zur Notengebung, zur Ermittlung der Jahreszeugnisnote, zur Versetzung, zu den Besonderheiten der MSS, zur Mitteilungspflicht an die Eltern ("Blaue Briefe") und zu Schulabschlüssen erläutert. Es ist ein Auszug eines Schreibens des Ministeriums vom 03.04.20:
    Informationen zu Notengebung - Zeugnissen - Versetzung

    Brief der SV: Jubiläums-Textilien und MvLG-Hausaufgabenheft
    28. April 2020, 11:04

    Liebe Schüler*innen und Eltern,
    Trotz der anhaltenden COVID-19-Pandemie bedeutet 2020 für das Max-von-Laue-Gymnasium auch das 60-jährige Jubiläum. Zu diesem Anlass hat die SV die MvLG-Schulkleidung mit unserem Partner SchuShi überarbeitet und ein Jubiläums-Design erstellt. Unter den gegebenen Umständen können wir leider keinen Verkauf während der Schulzeit organisieren. Trotzdem könnt Ihr online Hoodies, T-Shirts, und weiteres im neuen Look bestellen.
    So geht's:
    https://www.euer-schulshop.de/ aufrufen, das Max-von-Laue Jubiläumslogo auswählen und losshoppen. Natürlich könnt Ihr euch auch für das Design der letzten Jahre entscheiden.
    Auch nächstes Jahr wird es wieder ein schulindividuelles Hausaufgabenheft in Kooperation mit dem Häfft-Verlag geben.
    Die Hausaufgabenhefte werden wir zu Beginn des nächsten Schuljahrs am MvLG verkaufen. Da wir keinen Vorverkauf durchführen können, müssen wir die Menge abschätzen. Leider können wir nicht garantieren, dass wir dann genügend Hausaufgabenhefte für alle interessierten Schüler vorrätig haben werden.
    Wir wollen nicht, dass jemand leer ausgeht Wenn Ihr schon jetzt wisst, dass Ihr nächstes Jahr ein Hausaufgabenheft kaufen möchtet, könnt Ihr verbindlich ein Hausaufgabenheft reservieren.
    Schickt uns einfach bis zum 17.05 eine E-Mail mit eurem Namen,
    eurer Klasse im nächsten Schuljahr und "Reservierung
    Hausaufgabenheft 2020/21" im Betreff an sv@mvlg.de. (Wie die letzten Jahre beträgt der Preis 4€).
    Netterweise hat sich unser Förderverein bereit erklärt, allen neuen Fünftklässlern ein Hausaufgabenheft als Willkommens-Geschenk zu sponsern, sodass Ihr nicht für kleine Geschwister mitreservieren müsst. Wir bedanken uns herzlich beim Förderverein für die Unterstützung unseres Projekts. Wenn Sie selbst das Max-von-Laue Gymnasium und seine Schüler bei Projekten wie diesem unterstützen und sich im Förderverein engagieren möchten, finden Sie weitere Informationen unter https://mvlg.de/html/foerderverein.php.
    Wir hoffen dass Ihr alle die schwere Zeit gut übersteht und wir als Schulgemeinschaft bald
    wieder zur Normalität zurückkehren können.
    Bis dahin: Bleibt gesund und passt auf euch auf,
    Eure SV

    Erste Informationen zur Schulöffnung
    27. April 2020, 18:16

    Ab dem 4.5.20 findet auch am Max-von-Laue-Gymnasium teilweise wieder Unterricht statt, zunächst für die Klassen 10 und die Jahrgangsstufen 11 und 12. Dabei planen wir Folgendes gemäß den Vorgaben des Landes Rheinland-Pfalz:
    • Im wöchentlichen Wechsel besucht immer eine Hälfte der Schüler*innen den Präsenzunterricht, die andere Hälfte arbeitet zuhause. Dabei teilen wir die Jahrgänge nach Nachnamen-Anfangsbuchstaben. Die Buchstaben A-K kommen in den ungeraden Wochen (also erstmals am 4.5.20), die Buchstaben L-Z in den geraden Wochen (also erstmals am 11.5.20). Nur so ist es möglich, im Gebäude die strengen Hygienevorschriften umzusetzen.
    • Wir beginnen den Unterricht zeitversetzt:
      - 07:50 Uhr: MSS 12
      - 08:10 Uhr: MSS 11
      - 08:30 Uhr: Klassen 10
      Es wird am Vormittag eine große Pause (20 Minuten) nach der dritten Stunde geben, die durch den versetzten Beginn ebenfalls für die drei Jahrgänge zeitlich getrennt ist. Durch diese Regelung vermindern wir die Zahl der Schüler*innen, die gleichzeitig auf den Gängen unterwegs sind.
    • Für die Wege im Schulgebäude und die genutzten Räume wird es einen Raum- und Wegeplan geben. Um überall den nötigen Abstand halten zu können, sind auf den Fluren Markierungen auf dem Boden angebracht.
      Der Unterricht findet in den Klassen bzw. Kursen in festen Räumen statt. Fachräume werden nicht genutzt. 
      Die südlichen Türen (Nähe Rizzastraße) sind nur Eingänge, das südliche Treppenhaus ist nur aufwärts zu benutzen. Entsprechend sind die nördlichen Türen (Nähe Friedrich-Ebert-Ring) nur Ausgänge, das nördliche Treppenhaus ist nur abwärts zu benutzen.

    • Für Freistunden werden Aufenthalts- bzw. Arbeitsräume verbindlich ausgewiesen. Fürdie MSS ist es auch möglich, das Gelände zu verlassen.
      Ebenso wird es einen schulinternen Hygieneplan geben.
      Im Gebäude und auf dem Gelände gilt Maskenpflicht, während des Unterrichts können die Masken nach Hinweis der Lehrkraft abgenommen werden. Da die Maskenpflicht das Essen/Trinken auf dem Schulhof verhindert, kann jeweils zu Beginn der Unterrichtsstunden gegessen bzw. getrunken werden.
      Das regelmäßige Händewaschen bzw. Desinfizieren wird ebenfalls von der Schule organisiert.


    Bis zum Ende der Woche erhalten dazu diese Schüler*innen und ihre Eltern weitere Informationen.
    Wir hoffen, dass der Schulstart auch unter erschwerten Bedingungen gelingt und wir uns gesund wiedersehen!
    Frank Zimmerschied