KURZNACHRICHTEN

  • Kennenlern­nachmittag am 20.06.24 (neue Klassen 5)
  • Aktuelle Meldungen

    Kennenlernnachmittag am 20.06.24 von 15.00 bis 17.00 Uhr
    13. Juni 2024, 11:49

    Wir freuen uns auf den diesjährigen Kennenlernnachmittag am 20.06.24.
    Liebe Eltern der kommenden Fünftklässler,
    die Vorfreude der Schulgemeinschaft auf Ihre Kinder ist groß. Ein buntes Programm wurde für die kleine Feier erstellt und Sie werden wichtige Informationen zum Schulalltag erhalten. Daher bitten wir darum, dass Sie zahlreich erscheinen. Ihre Kinder werden ihre künftigen Mitschüler, ihre Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer sowie ihre Paten und Patinnen kennenlernen. Diese haben ein vielversprechendes Programm vorbereitet.
    Sollten Sie an dem Termin verhindert sein, teilen Sie dies telefonisch dem Sekretariat mit.
    Beate Kabisreiter

    Internationalen JuniorScienceOlympiade
    13. Juni 2024, 11:35

    Im Rahmen der Internationalen JuniorScienceOlympiade habe ich, Jones Kew aus der 6d, an den IJSO-JuniorForscherTagen 2024 in Mainz teilgenommen. Diese Veranstaltung fand vom 05.05.24 bis zum 07.05.24 statt und beinhaltete gemeinsame Experimente im NaT-Lab an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Im Rahmen der Veranstaltung wurden Farbpigmente aus Wurzeln, Ästen und Blütenblättern von Pflanzen-Farbstoffen hergestellt, eine Flamme gefärbt und Trockeneis in Wasser und in Spülmittel gegeben und beobachtet.
    Außerdem wurde eine Führung beim ZDF durchgeführt, um sich einen Eindruck von der Welt der Fernsehsendung zu verschaffen. Ich habe somit viele Freunde von ganz Deutschland gemacht. Das Programm war äußerst lehrreich und ich kann es jedem Interessierten nur empfehlen, an der IJSO teilzunehmen.

    Jones Kew, 6d

    Vorbereitung zur Europawahl
    7. Juni 2024, 10:56

    Mit der Änderung des Wahlaltergesetzes dürfen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 am 09. Juni bei der Europa-Wahl zum ersten Mal von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen. Das politische Mitspracherecht in Form der Stimmabgabe ist die tragende Säule unseres Demokratieverständnisses. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10a bereiten sich auch im Geschichtsunterricht (Hr. Brümmer) auf die besondere Bedeutung des Europa­wahlsonntags vor.

    Guido Brümmer

    Release MvLG-Song: "Max von Laue… macht voll Laune!"
    6. Juni 2024, 6:45

    Endlich: Am 16. Mai wurde der mit Spannung erwartete offizielle MvLG-Song in der Aula vorgestellt und auch auf YouTube veröffentlicht. Zur musikalischen Einstimmung intonierten zunächst die Laumäxe drei Songs, angefangen mit "Birdland", "What a wonderful Land" und "Billie Jean". Im Anschluss erläuterte Ralf Ambros, Komponist und Texter, mit launigen Worten die Entstehungsgeschichte des MvLG-Songs, angefangen mit einer Idee, die am Studientag im vergangenen Sommer in der Gruppe "Corporate Identity" vorgebracht wurde. Er führte aus, dass es einige Versuche gebraucht habe, bis Text und Melodie zueinander fanden, und KI sei in diesem Fall keine Hilfe gewesen! Aber es sei tatsächlich gelungen, ein noch längeres Wort als den sperrigen Begriff "Luftaufsichtsbaracke" aus Reinhard Meys Lied "Über den Wolken" in den Text einzubinden, nämlich "Röntenstrahlen­interferenz"!



    An einer ersten Kostprobe in Form einer kammermusikartigen Version durfte sich das Publikum erfreuen, dargeboten von Elisabeth Terentieva (Violine) aus der Klasse 9c und Ralf Ambros (Klavier und Gesang), die als kleine Zugabe noch den von Edward Elgar komponierten Liebesgruß" (Salut d'amour) spielten. Auf die Bühne gebeten wurde zuletzt der Chor aus Kolleginnen und Kollegen, Schülerinnen und Schülern sowie Eltern, der den Song für das YouTube-Video einstudiert hatte. Und dann war es so weit: die Premiere des MvLG-Songs, der mit großem Applaus bedacht wurde! Und wer ihn noch nicht kennt, sollte ihn sich schnell bei YouTube anhören und gleich mitsingen!

    Herzlichen Dank an Ralf Ambros als Schöpfer des Songs, den Chor, die Laumäxe sowie an alle, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben, insbesondere die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8d.

    Jutta Bartolosch