KURZNACHRICHTEN

  • Fr, 18.08.: Kollegiumsausflug ab 12:20 Uhr
  • 22.-24.08.: Fotoaktion für Klassen 5, 7, 9, 11, 13
  • 22.-25.08.: Klassenfahrt 10c/d
  • Aktuelle Meldungen

    Informationen zum Schuljahresbeginn
    10. August 2017, 7:57

    Am Montag, 14. August 2017 beginnt das neue Schuljahr.
    • Die beiden ersten Stunden am ersten Schultag übernehmen für die Jahrgangsstufen 6-10 die Klassenleitungen, in der MSS 12 und 13 die Stammkursleitungen. Die Schülerinnen und Schüler der neuen Jahrgangsstufe 11 kommen in der Aula mit der MSS-Leitung zusammen.
    => In der 3. Stunde findet für die MSS 11 in der Aula eine Information zum Betriebspraktikum statt.
    => In der 4. Stunde findet für die Klassen 9 in der Aula eine Information zum Betriebspraktikum statt.
    => In der 5. Stunde findet für die MSS 12 in der Aula eine Stufenversammlungstatt.

    • Ansonsten gilt:
    Ab der dritten Stunde bis nach der sechsten Stunde findet Fachunterricht nach Plan statt.
    Am Nachmittag findet eine Erste-Hilfe-Fortbildung für das Kollegium statt. Daher entfällt der Nachmittagsunterricht.
    • Für die d-Klassen der Schule für Hochbegabtenförderung/ Internationale Schule endet der Unterricht aus organisatorischen Gründen vor dem Mittagessen.
    • Für die neuen Klassen 5 ist Dienstag, 15.08.17 der erste Schultag. Um 08:00 Uhr findet der Einschulungsgottesdienst in der Herz-Jesu-Kirche statt.

    Um 09:00 Uhr werden die neuen Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern/Verwandten in der Aula begrüßt, danach beginnt der Unterricht.

    Helden und warum es sie gibt - Erster Platz für Lilli Becker in der Kategorie "Essay" beim landesweiten Schülerwettbewerb "Wir sind Vielfalt" zum Thema "Superhelden"
    9. August 2017, 19:30

    Aus welchen Gründen lieben wir Menschen Heldengestalten so sehr und wie können wir selbst heldenhafter werden? Diese und ähnlich philosophische Fragen behandelt Lilli Becker (6d) in ihrem Essay "Helden des Alltags", mit dem sie beim Mainzer Schreib-Wettbewerb "Wir sind Vielfalt“ im Mai 2017 den ersten Platz erzielte.

    Und in der Tat ist ihr Essay ein kleines Meisterwerk geworden, an dem Lilli mehrere Wochen lang im Additum „Kreatives Schreiben“ sprachlich gefeilt hat. Schirmherr des Wettbewerbs, bei dem sie erfolgreich war, ist der Intendant des Staatstheaters Mainz, Markus Müller, der in Kooperation mit dem Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie und der Initiative "05er Klassenzimmer“ des 1. FSV Mainz 05 zur kreativen Beschäftigung mit dem Thema „Superhelden“ unter rheinland-pfälzischen Schülerinnen und Schülern aufgerufen hatte. Wir freuen uns natürlich über Lillis wohlformulierten Essay und ihren tollen Erfolg für unsere Schule!!!

    Dr. Sylvia Weiler

    Schulsanitäter - JRL & Schule in Mainz Jede Menge Spaß, Spannung und Abwechslung
    9. August 2017, 19:24

    Die Schulsanitätsdienst-Arbeitsgemeinschaft wurde vor sechs Jahren gegründet. Seitdem ist sie nicht mehr aus dem Schulalltag des MvLG wegzudenken. Die Schulsanitäter kümmern sich nicht nur um Verletzte bei Großveranstaltungen (Sportfest, Schulfest...), sondern sie stehen als Team in den Pausen und in der Rufbereitschaft den verletzten oder erkrankten Mitschülern zur Verfügung.

    Dass die Schulsanitäter so gut wissen, was sie bei den verschiedenen Fällen zu tun haben, verdanken sie ihrer umfangreichen Ausbildung. Sie haben an einer dreitägigen Ausbildung teilgenommen, treffen sich ein Mal die Woche in einer AG und nehmen immer wieder an Fortbildungen teil.

    Im Juni haben 15 Schüler (Bild 1) den 8. Fachtag JRK & Schule in Mainz besucht. Jede Menge Spaß, Spannung und Abwechslung wurde in den Workshops geboten:
    - back tot he roots – Rettung mit Holz, Seil und simplen Techniken
    - Überblick über Suchterkrankungen: Ist Sucht wirklich schön?
    - Pflegeberufe – Anderen helfen macht Spaß
    - Auffrischung der Herzlungenwiederbelebung mit und ohne Defibrillator
    - Brandgefährlich - mit Hilfe der Feuerwehr wurde ein Auto aufgeschnitten
    . . .

    Wir wollen an dieser Stelle allen Schulsanitätern Folgendes sagen:

    Danke für euer Engagement!

    Katharina Wolpert, Heike Krauthakel
    more_vert